Über uns

Der Deutsche Spendenrat e.V. wurde 1993 als Interessenvertretung spendensammelnder gemeinnütziger Organisationen gegründet. Vorbild waren dabei der Deutsche Werberat und der Deutsche Presserat.

Der Deutsche Spendenrat e.V. ist heute der gemeinnützige Dachverband Spenden sammelnder gemeinnütziger Organisationen in Deutschland. Transparenz, Sicherheit, Glaubwürdigkeit, ethische Standards und Rechenschaft sind Stichworte, denen sich die Mitglieder des Deutschen Spendenrates e.V. bis heute verpflichtet wissen. Der Deutsche Spendenrat e.V. setzt sich daher für die Stärkung von Transparenz und für bessere gesetzliche Rahmenbedingungen im deutschen Spendenwesen ein. Dazu gehören u.a. auch die Entbürokratisierung und Vereinfachung des Gemeinnützigkeitsrechts und die Schaffung einheitlicher, klarer, verständlicher Rechnungslegungs- und Nachweispflichten für gemeinnützige Organisationen. Mit Unterstützung und in Zusammenarbeit mit den anderen Trägern im Bündnis für Gemeinnützigkeit ist z.B. das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes (Ehrenamtsstärkungsgesetz) 2013 in Kraft getreten.

Die Ziele des deutschen Spendenrates e.V. sind:

Transparenz

Transparenz gegenüber den Spendenden und der interessierten Öffentlichkeit durch die Offenlegung von Strukturen, Tätigkeiten, Projekte und Finanzen im Rahmen eines verständlichen Jahresberichts zu schaffen. Die Einhaltung wird durch die mitgliederinternen Rechnungsprüfer kontrolliert. Das Ergebnis wird jährlich seitens der Mitglieder veröffentlicht.

Der Deutsche Spendenrat e.V. selbst veröffentlicht seine Daten, Fakten und Zahlen transparent auf seiner Homepage im Rahmen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ), dessen Träger er ist.

Qualitätssicherung

Qualitätssicherung im Hinblick auf die Einhaltung der Grundsätze des Deutschen Spendenrats e.V., insbesondere die Rechnungslegung durch die Unter-stützung der Mitgliedsorganisationen zu garantieren. Dies wird durch die Beratung von Vorstand und Geschäftsführung des Deutschen Spendenrats e.V. durch den unabhängigen Wirtschaftsprüferausschuss im Rahmen einer Berichtskritik gewährleistet.

Die Goldenen Regeln zum Spenden

"Die Goldenen Regeln zum Spenden" dienen neben praktischen Tipps Verbrauchern als hilfreiche Information zum richtigen Spendenverhalten. Ferner können Verbraucher sich bei Beschwerden gegen Mitgliedsorganisationen an den Schiedsausschuss des Deutschen Spendenrats e.V. wenden.

Der Deutsche Spendenrat e.V. selbst veröffentlicht seine Daten, Fakten und Zahlen transparent auf seiner Homepage im Rahmen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ), dessen Träger er ist.

Informationen für die Öffentlichkeit

Informationen für die Öffentlichkeit über das Spendenaufkommen in Deutschland werden vom Deutschen Spendenrat e.V. im Rahmen der "Bilanz des Helfens" oder der Studie "Trends und Prognose" zusammen mit der GfK bereitgestellt,

Spendenbereitschaft

Spendenbereitschaft der Menschen zu erhalten und zu fördern und damit die Kultur des Gebens zu fördern.

Rechtlichen Rahmenbedingungen

Rechtlichen Rahmenbedingungen zivilgesellschaftlichen Engagements durch steuerbegünstigte Organisationen und ehrenamtlich Tätige zu entbürokratisieren und zu flexibilisieren.